Product Compliance-Beratung

Sowohl für die produzierende Industrie als auch den Handel stellen die national, EU-weit und international geltenden regulatorischen Vorschriften zur Product & Material Compliance eine große Herausforderung dar.

Ernstzunehmende Risiken

Die Nichteinhaltung dieser Regularien stellt für die betroffenen Unternehmen ein erhebliches Risiko dar. So drohen bei Verstößen verwaltungsrechtliche Maßnahmen seitens der Marktaufsichtsbehörden – je nach Schwere bis hin zur Anordnung von Produktrückrufen. Hinzukommen erhebliche Haftungsrisiken für die Unternehmen selbst sowie auch für die an maßgeblicher Stelle im Unternehmen handelnden Personen. Hierbei ist nicht allein an haftungsrechtliche Risiken, sondern insbesondere an auch strafrechtliche Folgen zu denken. Schließlich ist auch das Risiko einer Imageschädigung nicht zu unterschätzen.

Schnittstelle zwischen Recht, Technik und Risikomanagement

Darüber hinaus handelt es sich bei der Product & Material Compliance um ein äußerst komplexes und interdisziplinäres Gebiet an der Schnittstelle zwischen Recht, Technik und Risikomanagement.

Eine effektive und effiziente Product Compliance-Beratung zu diesem Themenkreis erfordert deshalb vertiefte Kenntnisse der einzelnen Bereiche. Dies sind zum einen die regulatorischen Vorschriften zur Product & Material Compliance. Wichtig ist daneben vor allem auch die vertiefte Kenntnis der grundsätzlichen Struktur und des Aufbaus der (harmonisierten) technischen Normen, die diese produkt- und stoffrechtlichen Rechtsvorschriften konkretisieren, erforderlich. Weiter erfordert die korrekte Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften und technischen Normen auch eingehende Kenntnisse der Methoden der Risikobewertung und deren Anwendung. Damit besteht auch ein enger Bezug zum Risikomanagement.

Integraler Teil des Compliance Managements

Nur durch die Implementierung eines wirksamen Product & Compliance Managementsystems kann die Einhaltung der vielfältigen regulatorischen Vorschriften gewährleistet werden. Dieses sollte sich als Teil eines unternehmensweiten Compliance Management-Systems verstehen. Hierfür ist eine enge Zusammenarbeit wischen Juristen, Technikern/ Ingenieuren und Compliance & Risikomanagement-Verantwortlichen unumgänglich.

Product Compliance-Beratung: Ausgewiesene Expertise

LEGACON Industriekanzlei verfügt über eine langjährige Praxiserfahrung und ausgewiesene Expertise in der Product & Material Compliance-Beratung der Industrie. Durch konsequente Fort- und Weiterbildung – sowohl zu rechtlichen als auch technischen Aspekten – sind wir immer up to date.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner